BASF Unternehmensbereich Dispersions & Pigments
BASF hebt die Force Majeure für Dispersionen, Dispersionspulver und Hotmelts auf Acrylmonomer-Basis auf

Donnerstag, 17. August 2017 BASF hebt mit sofortiger Wirkung die am 31. Oktober 2016 erklärte Force Majeure für die Lieferung von Dispersionen, Dispersionspulvern und Hotmelts auf Acrylmonomer-Basis (Acronal®, acResin®, Acrodur®, ACROSOL® E 20 D, AQAGloss®, Basonal®, Col.9®, Epotal® and Luhydran®) aus den Standorten Ludwigshafen und Tarragona auf.

Force Majeure für Dispersionen, Dispersionspulver und Hotmelts auf Acrylmonomer-Basis aufgehoben
© Foto: Alexander Raths - Fotolia
Force Majeure für Dispersionen, Dispersionspulver und Hotmelts auf Acrylmonomer-Basis aufgehoben

Über den Unternehmensbereich Dispersions & Pigments

Der Unternehmensbereich Dispersions & Pigments der BASF entwickelt, produziert und vermarktet weltweit ein Sortiment hochwertiger Pigmente, Harze, Additive und Polymerdispersionen. Diese Rohstoffe kommen in Formulierungen für Lacke und Anstrichmittel, Druck- und Verpackungserzeugnisse, Bauchemikalien, Klebstoffe, Faserbindungen, Kunststoffe, Papier sowie im Bereich der elektronischen Anwendungen wie Displays zum Einsatz. Mit seinem umfassenden Produktportfolio und breiten Branchenkenntnissen bietet der Unternehmensbereich Dispersions & Pigments seinen Kunden innovative und nachhaltige Lösungen und unterstützt sie dabei, ihre Formulierungen voranzubringen.

www.dispersions-pigments.basf.com
stats