Metsä Board
„Leadership“-Status im CDP-Forstprogramm 2016

Mittwoch, 07. Dezember 2016 Metsä Board, ein Unternehmen der Metsä Group, wurde im Rahmen des CDP-Forstprogramms 2016 zum zweiten Mal in Folge mit dem Leadership-Status in der Sparte "Materials" (Rohstoffe) ausgezeichnet.

Metsä Board erhielt den "LEADERSHIP"-Status im CDP-Forstprogramm 2016.
© Foto: Metsä Board
Metsä Board erhielt den "LEADERSHIP"-Status im CDP-Forstprogramm 2016.
 Diese Bekanntgabe folgt kurz nach der Auszeichnung des Unternehmens für seine Maßnahmen zur Sicherung der Ressource Wasser und zum Klimaschutz. In den betreffenden CDP-Programmen wurde Metsä Board jeweils in die A-Liste aufgenommen.
Für Metsä Board ist die Wiederaufforstung ein Kernaspekt der nachhaltigen Forstwirtschaft. „Hier in Finnland werden für jeden verwendeten Baum vier neue Setzlinge gepflanzt. Metsä Group beliefert die Waldbesitzer mit Setzlingen und in den letzten Jahren wurden hierdurch jährlich 30 Millionen Stück ausgebracht – eine beachtliche Anzahl”, erklärt Mika Joukio, CEO von Metsä Board.
Metsä Board setzt sich in allen bewirtschafteten Gebieten für die Zertifizierung der Wälder ein, um die Artenvielfalt zu schützen und eine vielseitige Waldnutzung sicherzustellen. Metsä Board trägt über seinen Mutterkonzern Metsä Group aktiv zur Weiterentwicklung der Zertifizierungen bei. Sämtliche vom Unternehmen verwendeten Hölzer sind rückverfolgbar und stammen aus zertifizierten oder kontrollierten Wäldern.
www.metsaboard.com




stats