Spezialpapiere im Fokus
Felix Schoeller Digital Media erstmalig als Aussteller auf der SGIA Expo

Donnerstag, 28. September 2017 Die Sublimationspapiere S-RACE® sowie die Vliestapeten für den Digitaldruck STYLine® stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts des deutschen Spezialpapierherstellers.

Felix Schoeller-Digital Media S-RACE
© Foto: Felix Schoeller
Felix Schoeller-Digital Media S-RACE
Auf dem Stand von Felix Schoeller Digital Media, einer Geschäftseinheit der Felix Schoeller Group, Osnabrück, Deutschland, können sich Messebesucher von einem hochwertigen Produktportfolio für vielfältige Digitaldruckanwendungen überzeugen.

Unter dem eingetragenen Namen S-RACE® vermarktet Felix Schoeller Sublimationspapiere, die für ihre sehr schnelle Trocknung und äußerst kurze Transferzeiten bekannt sind. Die mit einer mikroporösen Empfangsschicht versehenen Papiere weisen eine exzellente Linienschärfe auf und sind sowohl für die Bedruckung harter, als auch weicher Substrate geeignet. S-RACE®tacky ist das erste zu 100% mikroporöse Sublimationspapier auf dem Markt und wurde speziell für elastische Textilien entwickelt. Der sogenannte Ghosting-Effekt wird dadurch eliminiert. Es ist erhältlich in den Grammaturen 80, 100 und 105 g/m².

„Unsere Kundenrückmeldungen bestätigen, dass wir mit S-RACE® ein Hochleistungsprodukt für die Sublimation sowohl auf Soft- als auch auf Hartsubstrate entwickelt haben. Drucker und Distributoren können sich auf der SGIA selbst von den vielen Vorteilen unserer Sublimationspapiere der Marke S-RACE® überzeugen“, erläutert Florian vom Bruch, Senior Vice President and General Manager Felix Schoeller Digital Media.

STYLine®-Vliestapeten sind die Antwort des Papierspezialisten auf den zunehmenden Bedarf an individueller Wandgestaltung. Sie wurden für alle gängigen digitalen Drucksysteme wie Latex-, Eco Solvent oder Trockentoner-Drucker entwickelt und sind HP Latex-zertifiziert. Sie überzeugen durch exzellente Druckergebnisse und weiche Haptik ebenso wie durch eine einfache Handhabbarkeit und optimale Trockenabziehbarkeit.

Neben S-RACE®-Sublimationspapieren und STYLine®-Vliestapeten können in Halle F am Stand von Felix Schoeller Digital Media (Standnummer 3274) auch alle anderen hochwertigen Produkte des Portfolios erlebt werden. Zu ihnen gehören unter anderem auch die Papiere für den Solvent Latex-Druck. Sie verfügen über einen Solvent Latex Primer sowie einen speziellen Rückseitenstrich und sind für die HP Latex 300er und 3000er Serie zertifiziert.

Es stehen vier Produkte mit Glossy- oder Satin-Oberfläche in den Grammaturen 140 und 200 g/m² für unterschiedliche Anwendungen zur Verfügung. Bei dem Rückseitenstrich handelt es sich um eine sogenannte Heat Barrier Layer, die die Papiere vor einer Austrocknung während des Druckprozesses schützt. Eine gleichbleibend schnelle Trocknung ohne Wellen des Papiers und damit ein reibungsloser Druckprozess sind das Ergebnis. Die Produkte finden Verwendung am POS für Schilder, Ausstellungsgrafiken oder Poster. Durch eine hohe Nassfestigkeit sind sie auch für den Außeneinsatz geeignet.

Die Bandbreite der hochqualitativen Druckmaterialien, die auf der SGIA zu sehen und zu erleben sind, unterstreicht auch Jörg Borker, Senior Vice President und General Manager Felix Schoeller Digital Media: „Felix Schoeller Digital Media bietet ein breites Portfolio qualitativ hochwertiger Medien für alle digitalen Drucktechnologien in verschiedensten Formaten. Wir freuen uns darauf, diese unseren Messebesuchern vorstellen zu dürfen.“

Über die Felix Schoeller Group

Die Felix Schoeller Group mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde und Spezialpapiere herstellt. Mit ca. 2.320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten im Jahr 2016 gut 337.000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz des renommierten Osnabrücker Unternehmens betrug insgesamt ca. 757 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016. Die Felix Schoeller Group entwickelt, produziert und vermarktet Spezialpapiere für fotografische Anwendungen, für Digitaldrucksysteme, für den Verpackungsmarkt, für selbstklebende Anwendungen sowie für die Möbel- und Holzwerkstoff- sowie die Tapetenindustrie.
Neben dem Standort Osnabrück (Hauptsitz) fertigt die Felix Schoeller Group an vier weiteren deutschen Standorten in Weißenborn und Penig (Sachsen) sowie in Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg) und Günzach (Bayern). Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Group mit Produktionsstandorten in den USA, Kanada sowie mit einem Joint-Venture in der Russischen Föderation vertreten. Hinzu kommen neun Repräsentanzen, und zwar in Los Angeles, Sao Paulo, Tokyo, Shanghai, Kuala Lumpur, Mumbai, Melbourne, Moskau und Prag.
Die Felix Schoeller Group steht für kompromisslose Qualität, einzigartige Flexibilität und echte Partnerschaft – Best Performing Papers. Worldwide. Seit Juli 2013 ist die Felix Schoeller Group offizieller Premiumpapier-Partner der Deutschen Olympiamannschaft.

www.felix-schoeller.com

stats