Dem Bargeld eine Stimme geben
Dr. Wolfram Seidemann neues Vorstandsmitglied der International Currency Association (ICA)

Freitag, 09. Juni 2017 Dr. Wolfram Seidemann, CEO Giesecke+Devrient Currency Technology, vertritt zukünftig das Unternehmen im Vorstand der International Currency Association (ICA). Giesecke+Devrient ist Gründungsmitglied des Industrieverbands, der im April 2016 ins Leben gerufen wurde, um Bargeld als gleichberechtigtem Zahlungsmittel neben digitalen und mobilen Verfahren jetzt und in Zukunft eine Stimme zu geben.

Baumwolle ist ein wichtiger Rohstoff für die Herstellung von Banknotenpapieren.
© Foto: Giesecke und Devrient
Baumwolle ist ein wichtiger Rohstoff für die Herstellung von Banknotenpapieren.

Die ICA hat sich zum einen das Ziel gesetzt, Innovation sowie optimale Verfahren und Lösungen in der Branche zu fördern, um stabile Währungssysteme zu gewährleisten und Entwicklungen in der Branche zu beobachten und zu antizipieren. Ein weiteres Ziel ist die Einhaltung hoher ethischer Standards, die in allen Branchen von Kunden wie auch von anderen Stakeholdern zunehmend eingefordert wird. Und zum dritten sieht die ICA die Notwendigkeit, die Vorteile des Bargelds stärker publik zu machen.

Dr. Seidemann erklärte dazu „Die ICA und vor allem die daraus hervorgegangene Plattform Cash Matters, cashmatter.org , stellt eine unverzichtbare Stimme dar, die der Öffentlichkeit konzertiert die Vorteile von Bargeld als integralem Bestandteil der Bezahllandschaft heute und in Zukunft nahebringt.“

www.gi-de.com

stats