Thimm ePack | protect ausgezeichnet
iF Design Award 2017 für innovative Versandhandelsverpackung

Mittwoch, 29. März 2017 Das neuartige Verpackungssystem Thimm ePack | protect von Thimm Verpackung erhält den iF Design Award 2017. Die patentierte Kombination aus Umverpackung und Produktfixierung eignet sich bestens für den Einsatz im Versandhandel.

Das innovative Verpackungssystem Thimm ePack | protect eignet sich bestens für den Einsatz im Versandhandel.
© Foto: Thimm
Das innovative Verpackungssystem Thimm ePack | protect eignet sich bestens für den Einsatz im Versandhandel.
Insbesondere Elektronikartikel und andere empfindliche Güter werden mit dem Thimm ePack | protect sicher transportiert und dabei zuverlässig gegen Erschütterungen und physikalische Belastungen jeder Art geschützt. Die Verpackung vereinfacht zudem spürbar das Prozess-Handling.  

Möglich macht dies ein variables Polster aus Wellpappe mit elastischen Bändern, welches Produkte unterschiedlicher Größen und Gewichte sicher fixiert. Dank dieser variablen Lösung wird die Vielfalt an Verpackungstypen auf einen Standard reduziert. Hierdurch ergeben sich nicht nur beim Materialeinsatz, sondern auch im Abpack- und Logistikprozess erhebliche Einsparungen.

Die innovative Polster-Konstruktion sorgt für einen optimal geschützten Versand, unterstreicht damit die hohe Qualität der Produkte und steigert außerdem das Auspackerlebnis beim Kunden. Hohlräume im Polster bieten zusätzlich Platz für Zubehörartikel. Die robuste Verpackungskonstruktion erlaubt ein schnelles und einfaches Wiederverschließen oder erneutes Verpacken und erleichtert den Retouren-Versand. Insgesamt erfüllt das Thimm ePack | protect damit alle Anforderungen, die heute an eine effiziente Verpackung für den Versandhandel gestellt werden.

Der iF Design Award zeichnet jährlich herausragende Verpackungen aus, die zum Kauf anregen, einfach zu handhaben sind und dabei die ökonomischen und ökologischen Merkmale im Blick behalten. Zu den Kriterien der Jury gehören Designqualität, Verarbeitung, Materialauswahl, Innovationsgrad, Umweltverträglichkeit, Funktionalität, Ergonomie, Gebrauchsvisualisierung, Sicherheit, Markenwert und Branding, Symbolik und Eigenständigkeit, Produktions- und Logistikaspekte sowie die Aspekte des universal design.

Über Thimm

Thimm Verpackung ist der größte Geschäftsbereich der Northeimer Thimm Gruppe. Die 1949 gegründete Unternehmensgruppe ist einer der führenden Hersteller von Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertigen Verkaufsaufstellern (Displays), Verpackungssystemen aus unterschiedlichen Materialkombinationen sowie verpackungsrelevanten Dienstleistungen im europäischen Markt. Mehr als 3.000 Mitarbeiter an 20 Standorten in Deutschland, Tschechien, Rumänien, Polen, Frankreich und Mexiko erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 560 Millionen Euro.
www.thimm.de
stats