SCA durch CDP ausgezeichnet
Vorreiter für eine emissionsarme Zukunft

Mittwoch, 16. November 2016 SCA, das in Deutschland u.a. die Marken Tempo und Zewa vertreibt, wurde für seine weltweit führenden Strategien und Maßnahmen gegen den Klimawandel durch CDP, die internationale Nichtregierungsorganisation zur Förderung einer nachhaltigen Wirtschaft, ausgezeichnet. SCA ist ein global führendes Unternehmen für Hygiene- und Forstprodukte und gehört zu den nur 9 Prozent der teilnehmenden Unternehmen, die in die Climate A List der CDP aufgenommen wurden.

Die Aufnahme von SCA in die Climate A List der CDP macht uns zu einem Vorreiter für eine emissionsarme Zukunft.“ – Kersti Strandqvist, Senior Vice President Group Sustainability
© Foto: SCA
Die Aufnahme von SCA in die Climate A List der CDP macht uns zu einem Vorreiter für eine emissionsarme Zukunft.“ – Kersti Strandqvist, Senior Vice President Group Sustainability
Kersti Strandqvist, Senior Vice President Group Sustainability:
„Vor dem Hintergrund der wachsenden Weltbevölkerung und dem steigenden Druck auf endliche Ressourcen ist es wichtiger denn je, dass global tätige Unternehmen wie SCA ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden. Eines unserer Geschäftsziele ist es, unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Wirtschaft zu leisten und Aspekte wie Wiederverwendbarkeit und CO2-Bilanz bereits bei der Entwicklung unserer Produkte zu beachten. Unsere Aufnahme in die Climate A List der CDP macht uns zu einem Vorreiter für eine emissionsarme Zukunft.“

Beispiel-Maßnahmen zum Klimaschutz, die SCA in Deutschland umsetzt:

• Mitglied der Lean & Green-Initiative für grüne Logistik:
Die SCA-Tochter SCA Hygiene Products Vertriebs GmbH ist in Deutschland Gründungsmitglied der Lean & Green-Initiative und hat sich freiwillig verpflichtet, bis 2020 ihren CO2-Ausstoß beim Transport um 20 Prozent zu senken. Im September 2014 wurde SCA dafür mit dem Lean & Green Award ausgezeichnet.

• Esave-Programm zur Steigerung der Energieeffizienz:
Seit 2003 hat SCA unter seinem unternehmensweiten Programm Esave weltweit mehr als 1.700 Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz initiiert, über 600 davon allein in Deutschland. An allen Standorten finden regelmäßig ESAVE-Tage statt, um die Mitarbeiter für das Energiesparen zu sensibilisieren und sie zum Mitdenken und Mitmachen anzuregen.

• Mitglied der Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft e.V.:
Die „Klimaschutz-Unternehmen“ sind ein bundesweites, branchenübergreifendes Exzellenznetzwerk für Klimaschutz und Energieeffizienz, das auf Initiative des Bundesumweltministeriums, des Bundeswirtschaftsministeriums und des DIHK gegründet wurde. Die Klimaschutz-Unternehmen haben sich freiwillig zu messbaren und ambitionierten Zielen bei Klimaschutz und Energieeffizienz verpflichtet.

stats