WWF Environmental Paper Awards 2016
Steinbeis in „Transparency“ und "Environmental Performance" ausgezeichnet

Dienstag, 10. Januar 2017 Zu den Gewinnern der WWF Environmental Paper Awards 2016 gehört die Steinbeis Papier GmbH. In der Kategorie „Best Environmental Performance Paper Brands“ konnte sich das Unternehmen die Auszeichnung für zehn Papiersorten sichern. In der Kategorie „Transparency“ zählt Steinbeis zu den insgesamt fünf Preisträgern, darunter auch Großkonzerne der Papierindustrie.

Das Büropapiersortiment von Steinbeis
© Foto: Steinbeis
Das Büropapiersortiment von Steinbeis
Der WWF hatte die „WWF Environmental Paper Awards“ ins Leben gerufen, um das Engagement von Papierherstellern zur Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks bei Holz (Wald), Wasser und Klima zu würdigen. Die Ermittlung und Auswertung der für die Awards notwendigen Zahlen und Daten erfolgt über die wissenschaftsbasierte WWF Check-your-Paper-Methode. Dabei werden umweltrelevante Werte entlang des Beschaffungs- und Produktionsprozesses in Betracht gezogen. Dazu zählen u.a. Art und Herkunft des Faserrohstoffs, CO2-Emissionen, Reststoff- und Abfallmanagement sowie Abwasseremissionen.

„Best Environmental Performance Paper Brands“ in der Kategorie „coated Paper“

Bei den LWC-Papieren erreichten die Sortimentsmarken „Steinbeis Charisma Brilliant“ und „Steinbeis Charisma Silk“ 92 % auf der Bewertungsskala (Einstufung als „excellent“) und erhielten die Höchstzahl von fünf Sternen in den Leistungsklassen Wald, Wasser und Klima. Mit 91 % (excellent) erzielten die Steinbeis InkJet-Papiere ebenfalls die 5 Sterne-Auszeichnung in den Leistungsklassen Wald, Wasser und Klima.

In der Kategorie „uncoated Paper“

Alle Steinbeis Büropapiermarken erhielten die WWF Auszeichnung „Best Environmental Performance Paper Brands“ jeweils mit der Bewertung „excellent“ (91 %) sowie fünf Sterne in den Leistungsklassen Wald, Wasser und Klima: Steinbeis ClassicWhite (ISO 70), Steinbeis TrendWhite (ISO 80), Steinbeis PureWhite (ISO 90), Steinbeis EvolutionWhite (ISO 100), Steinbeis MagicColour.

Und in der Kategorie ”Transparency”

Über das Tool „Environmental Paper Company Index“ (EPIC) wird die Transparenz von Papierherstellern bezüglich umweltfreundlicher Produktion ermittelt. Steinbeis hatte sein komplettes Portfolio und Herstellungsverfahren dem Rating unterzogen und auf der Transparenz-Skala die maximale Bewertungszahl von 100 % erreicht.

www.stp.de

stats