Steinbeis Fusion 4.0
Das neue Produktkonzept für den Digitaldruck

Montag, 13. März 2017 Die Steinbeis Papier GmbH, Europas Marktführer für grafische Recyclingpapiere, erweitert ihr Produktportfolio um Spezialpapiere für den Digitaldruck.

Europas Marktführer für grafische Recyclingpapiere führt Blauer-Engel-zertifiziertes Spezialpapier für den Digitaldruck ein.
© Foto: Steinbeis Papier
Europas Marktführer für grafische Recyclingpapiere führt Blauer-Engel-zertifiziertes Spezialpapier für den Digitaldruck ein.

  
Bei dem neu entwickelten Sortiment Steinbeis Fusion 4.0 stehen Anwendern zwei Sorten in den Weißgraden ISO 80 und ISO 100 zur Auswahl. „Wir wollen den Markt mit einem CSR-relevanten Qualitätsprodukt bedienen, das preislich attraktiv ist und die Wertschöpfung im Digitaldruck steigert,“ so Ulrich Feuersinger, Geschäftsführer der Steinbeis Papier GmbH zum Steinbeis Fusion 4.0-Konzept.

Alle Steinbeis Produkte sind ökologische Markenpapiere. So wird auch das Fusion 4.0-Sortiment zu 100 Prozent auf Basis der Sekundärressource Altpapier hergestellt. Es ist mit dem Blauen Engel und dem EU Ecolabel zertifiziert. Der Vorteil für Unternehmen: Im Rahmen der neuen EU-Richtlinie für die CSR-Berichtspflicht können sie den Einsatz von 100 %igen Recyclingpapieren bei Druckobjekten als relevante Umweltmaßnahme ausweisen.

Die Einsatzmöglichkeiten von Steinbeis Fusion 4.0 umfassen u. a.: Transaktionsdruck, Commercial Print, Direktwerbung, personalisierte Mailings, Magazine/Kataloge und Bücher. Die Papiere zeichnen sich durch hohe Opazität, gute Druckqualität, Wirtschaftlichkeit und Preisstabilität aus. Bestellung bei Steinbeis direkt und Lieferung auf Rolle und im Format.
www.stp.de
stats