Umbau und Versetzung von Papiermaschinen
Voith kann weitere Aufträge verbuchen

Donnerstag, 09. Februar 2017 BillerudKorsnäs hat zwei weitere Aufträge an Voith vergeben: Zum einen den Umbau der bestehenden Papiermaschine 7 in Skärblacka, Schweden, und zum anderen die Versetzung der BillerudKorsnäs Papiermaschine 7 von Tervasaari, Finnland, nach Schweden. Die versetzte Linie wird die Papiermaschine 10 am Standort Skärblacka werden.

Voith hat einen Auftrag zum Umbau und zur Umsetzung einer Papiermaschine erhalten.
© Foto: Voith
Voith hat einen Auftrag zum Umbau und zur Umsetzung einer Papiermaschine erhalten.
Die PM7 in Skärblacka wird von Voith mit einer Filmpresse zur Oberflächenbehandlung von MG-Papieren ausgerüstet. Zum Lieferumfang für die PM7 gehören außerdem ein dampfbeheizter Lufttrockner zur kontaktlosen Trocknung nach der Oberflächenbehandlung sowie die Haube in der neuen Nachtrockenpartie.

Beim Versetzen der Produktionslinie für MG-Papiere von Tervasaari nach Skärblacka hat Voith die Projektleitung und ist für die gesamte Logistik, das Basis- und Detail-Engineering sowie die Demontage, Installation und Inbetriebnahme der Produktionslinie zuständig. Im Zuge des Auftrags führt Voith ein Sicherheitsaudit an der bestehenden Maschine durch, erstellt einen Leitplan für das Konservieren und Instandsetzen der zu versetzenden Anlageteile und saniert korrodierte Bauteile.
Voith wird die PM 10 ebenso mit einem neuen Dampfblaskasten und mit einem Soft Kalander ausrüsten.
www.voith.com

stats