Jetzt Chancen zur Weiterbildung nutzen
In zwei Jahren vom Facharbeiter zum/zur „Staatlich geprüften/geprüfter Papiertechniker/in

Dienstag, 21. März 2017 An der Technikerschule für Druck und Papierverarbeitung des Städtischen Beruflichen Schulzentrums Alois Senefelder in München beginnt im September 2017 wieder der Lehrgang: Weiterbildung zum/zur „Staatlich geprüften Papiertechniker/in“

© Foto: VDP
Die Weiterbildung dauert zwei Jahre und schließt mit dem Zertifikat "Staatlich geprüfter/geprüfte Papiertechniker/in" ab.

Im festen Verband einer Klasse werden im 1. Jahr Grundlagen gefestigt. Neben berufspraxisbezogenen Fächern werden angewandte Naturwissenschaften und betriebswirtschaftliche Fächer unterrichtet. Im 2. Jahr nehmen Wahlpflichtfächer den größten Raum ein. Diese Möglichkeit der Profilbildung durch die Fachmodule im zweiten Jahr hat sich sehr bewährt. Durch wählbare Module hat der/die Studierende die Möglichkeit, spezielle Qualifikationen hinsichtlich der späteren Tätigkeit zu erwerben.

Die Bewerber müssen eine für die Ausbildungsrichtung einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren und eine spätere einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens einem Jahr nachweisen.

Die Schüler können Darlehen und finanzielle Förderungen, z.B. nach BAföG, erhalten.

www.fachschulen-muenchen.de


stats