Wie Papier berührt
Papyrus startet Informationskampagne rund um das Thema „haptische Papiere für Geschäftsberichte“

Mittwoch, 10. Mai 2017 Die Haptik hält immer stärker Einzug in Marketing, Werbung und Produkt-Design.

Papyrus startet Informationskampagne rund um das Thema „haptische Papiere für Geschäftsberichte“
© Foto: Papyrus
Papyrus startet Informationskampagne rund um das Thema „haptische Papiere für Geschäftsberichte“

Kein Wunder, denn was berührt, begeistert und sorgt für angenehme Erinnerungen. Dass dies nicht nur für das Interieur von Autos gilt, sondern auch für Papier, zeigt die deutschlandweite Informationskampagne „haptische Papiere für Geschäfts-berichte“ von Papyrus. Zwei brandneu aufgelegte Steckbriefe bringen kompakt auf den Punkt, wie und warum Papier emotional anspricht. So verrät der Steckbrief „Haptik“ etwa, dass menschliche Fingerkuppen selbst kleinste Erhebungen von wenigen Tausendstel Millimetern spüren.

Viele weitere wissenswerte Informationen rund um das Thema „Haptik“ und das Thema „Geschäftsberichte“ machen die kleinformatigen, 20-seitigen Steckbriefe von Papyrus zu einem Muss für alle, die sich für die Gestaltung von Geschäftsberichten interessieren.

 

Haptisches Bilderdruckpapier beeindruckt spürbar

 

Speziell zu den Themen Geschäftsberichte und Haptik legt Papyrus auch eine neue Ausgabe seines Wissensmagazins „punctum“ auf. Einer der Protagonisten der Informationskampagne ist das haptische Bilderdruckpapier LuxoArt® Samt. Eine maßgeschneiderte Anzeigenkampagne informiert Agenturen, Unternehmen, Verlage und Druckereien über die Vorteile des Samt-Offset Papiers.

 

www.papyrus-deutschland.de

stats