VAP meldet Einigung
Papierindustrie: Tarifabschluss erzielt

Donnerstag, 06. Juli 2017 Die Vereinigung der Arbeitgeberverbände der Deutschen Papierindustrie e.V. (VAP) meldet, dass in den späten Abendstunden des 28. Juni 2017 die diesjährige Tarifrunde nach langen und schwierigen Verhandlungen abgeschlossen werden konnte.

Löhne und Gehälter steigen.
© Foto: @Jan Becke - fotolia
Löhne und Gehälter steigen.

Das Tarifergebnis lässt sich wie folgt zusammenfassen:


  1. Ab dem 1. Juli 2017 werden die Löhne und Gehälter um 2,4 % und nach 13 Monaten (1. August 2018) um weitere 1,2 % erhöht.

  2. Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich ab dem 1. Juli 2017 um 30,00 Euro und ab dem 1. August 2018 um weitere 10,00 Euro.

  3. Die Gesamtlaufzeit des Tarifvertrages beträgt somit 20 Monate (1. Juli 2017 bis 28. Februar 2019).

  4. Der Tarifvertrag kann erstmals zum 28. Februar 2019 gekündigt werden.

Die Verhandlungen gestalteten sich äußerst schwierig. Die Arbeitgeber sind bis an die Grenzen der Belastbarkeit gegangen.

vap@papierzentrum.org
stats