Messrahmenkonstruktion für die Papier- und Zellstoffindustrie
ABB stellt neue Scanner für Qualitätsleitsysteme vor

Dienstag, 13. Juni 2017 Die Network Platform 800 (NP800) ist eine komplett neue Messrahmenkonstruktion für die Papier- und Zellstoffindustrie. Er bildet die Grundlage für eine permanente Weiterentwicklung vorhandener ABB Qualitätsleitsysteme (QCS).

Scanner Network Platform 800 für Qualitätsleitsysteme
© Foto: ABB Deutschland
Scanner Network Platform 800 für Qualitätsleitsysteme
Der neue Messrahmen wurde für die heute eingesetzten kleinen bis mittelgroßen Papiermaschinen bis 6,2 Metern Bahnbreite konzipiert. Gemeinsam mit den hochmodernen Papiersensoren und Regelungen von ABB ist der Messrahmen NP800 eine wichtige Komponente des QCS-Systems zur Verbesserung der Papierqualität, der Stabilität der Papiermaschinen und der Prozesseffizienz. Die leistungsstarke Datenerfassung und -verarbeitung in Echtzeit erlaubt eine präzise Sensor- und Rahmenkoordination, eine schnelle Signalverarbeitung und erstklassige Messgenauigkeit.

Die Konstruktion des Messrahmens basiert auf einer umfangreichen und langjährigen Produkt- und Serviceerfahrung von ABB im Bereich Papier und Zellstoffe. Der NP800 zeichnet sich aus durch Robustheit, Zuverlässigkeit, eine einfache Erweiterbarkeit und hohe Verfügbarkeit aus. Die gesamte Systemelektronik und alle beweglichen Teile sind vollständig in die Säulen integriert. Sie sind von der Seite aus einfach zugänglich und ermöglichen dadurch eine unkomplizierte und sichere Wartung, selbst während der laufenden Produktion. Für den Messrahmen sowie dessen Sensoren ist keine Wasserkühlung erforderlich. Diese Merkmale verringern die Ausfallzeiten und Betriebskosten und senken somit die Folgekosten.

Der Messrahmen ist eine robuste, zuverlässige und stabile Plattform mit einer Querträgerkonstruktion aus verstärktem Carbon-Stahl. Er basiert auf formstabilen Säulen mit einer hohen vertikalen, horizontalen und torsionalen Steifigkeit. Diese stabile Konstruktion ist für die präzise Ausrichtung der Sensoren und Detektorköpfe in der rauen Umgebung einer Papiermaschine entscheidend, da dadurch das Messprofil nicht angepasst werden muss. Das spezielle Design ohne außenliegende Öffnungen, Abdeckungen, exponierter Hardware oder Kabel wirkt Verschmutzungen entgegen.

Die Integration in ABB-Qualitätsleitsysteme (basierend auf ABB Ability System 800xA) wird durch ein breites Spektrum an Engineering-Tools für Konfiguration, Überwachung und Diagnosen vor Ort oder per Fernzugriff unterstützt. Integrierte Diagnosen umfassen Spektralanalysen, die detaillierte Informationen über den Prozess liefern. Mit der Untersuchung der Störungshäufigkeit in der Papiermaschine, lassen sich Leistungsveränderungen mit Prozessproblemen in Zusammenhang bringen, sodass Anwender die Ursachen dafür identifizieren und eliminieren können.
Der Messrahmen NP800 profitiert vom ABB-Service-Versprechen, dass alle Produkte über den kompletten Lebenszyklus von einem globalen Team aus hochqualifizierten Mitarbeitern betreut und gewartet werden.

Über die ABB Deutschland

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von 3,28 Milliarden Euro und beschäftigt 10.540 Mitarbeiter. ABB ist weltweit führend in der Energie- und Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in den Bereichen Energieversorgung, Industrie und Transport & Infrastruktur ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 132.000 Mitarbeiter.

www.abb.com


stats