ANDRITZ meldet Inbetriebnahme
Zwölfte Tissuemaschine nach China geliefert

Mittwoch, 03. Mai 2017 Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ nahm die an die Hengan Group, China, gelieferte Tissuepapiermaschine im Werk Chongqing erfolgreich in Betrieb.

ANDRITZ nahm bereits die zwölfte Tissuepapiermaschine für die Hengan Group, China, in Betrieb.
© Foto: Andritz
ANDRITZ nahm bereits die zwölfte Tissuepapiermaschine für die Hengan Group, China, in Betrieb.
Die Maschine des Typs PrimeLineTM W8 ist bereits die zwölfte Tissuepapiermaschine, die ANDRITZ an die Hengan Group geliefert hat. Sie verfügt über eine Auslegungsgeschwindigkeit von 2.000 m/min, ist 5,6 m breit und mit einem 18-Fuß-Stahlzylinder zur energieeffizienten Trocknung und sicheren Bedienung ausgestattet. Der Lieferumfang umfasste auch die komplette Stoffaufbereitung mit ShortFlow-Konzept, welches sowohl die Investitionskosten als auch den Energieverbrauch minimiert und gleichzeitig auch eine hohe Flexibilität bei Sortenwechsel ermöglicht. ANDRITZ lieferte auch die komplette Automatisierung.

Die Hengan Group wurde 1985 gegründet und ist mit rund 30.000 Mitarbeitern einer der führenden chinesischen Hersteller von Hygiene- und Sanitärartikeln.
www.andritz.com


stats