Thai Paper ersteilt Auftrag
Andritz baut Wetlap-Anlage in Thailand um

Mittwoch, 12. April 2017 Der internationale Technologiekonzern Andritz erhielt von Thai Paper Co., Ltd. den Auftrag zum Umbau einer Wetlap-Anlage im Zellstoffwerk Wangsala in Kanchanaburi, Thailand. Die Inbetriebnahme ist für Juli 2017 geplant.

Andritz wird die Doppelsiebpresse in der Wetlap-Anlage von Thai Paper, Werk Wangsala, umbauen.
© Foto: Andritz
Andritz wird die Doppelsiebpresse in der Wetlap-Anlage von Thai Paper, Werk Wangsala, umbauen.

Andritz liefert wesentliche Komponenten für den Umbau der 2,4 m breiten Andritz-Doppelsiebpresse, die seit 1990 in Betrieb ist und als Wetlap-Maschine betrieben wird. Der Lieferumfang inkludiert:

  • Umbau auf schwimmenden Keil
  • Gerillte rostfreie Walzen für die Vorpresszone
  • Neu entwickeltes System mit geteilter Presswippe in der Vorpresszone
  • Pneumatische Antriebswalzenanpassung
  • Neues Antriebssystem

Der Andritz-Auftrag beinhaltet auch die Montageüberwachung und die Inbetriebnahme der Anlage.

Thai Paper ist Teil des Geschäftsfelds Packaging (Verpackung) der Siam Cement Group (SCG). Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von hochqualitativen Verpackungspapieren in Thailand und der größte Hersteller dieser Papiersorten in Südostasien. SCG Packaging hat Produktionsbetriebe in Thailand, Vietnam, den Philippinen, Singapur und Indonesien und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 1,9 Mrd. Euro.

www.andritz.com



stats