Methode für den CO2-Footprint von Faltschachteln

Dienstag, 15. November 2016 Die ISO/TS 14067 – „Carbon Footprint of Products: Requirements and Guidelines for Quantification and Communication“ – wurde im Mai 2013 veröffentlicht. Ursprünglich sollte ein ISO-Standard entstehen, nach jahrelanger Diskussion wurde daraus eine technische Spezifizierung, die in rund drei Jahren wieder überprüft werden soll.
Die von Pro Carton zum CO2-Footprint veröffentlichte Zahl von 915 kg CO2e/Tonne Faltschachteln stützt sich auf eine Methode, die von der Papier- und Kartonindustrie 2007 im Bezug auf internationale Standards entwickelt wurde. Die neue Entwicklung veranlasste Pro Carton, seine aktuelle Methode mit den neuen Spezifikationen zu vergleichen.

© Foto: Pro Carton
Die ISO/TS 14067:2013 spezifiziert Prinzipien, Anforderungen und Richtlinien zur Bestimmung und Kommunikation des CO2-Footprint eines Produkts – für die Quantifizierung auf der ...
Dieses Angebot ist nur registrierten Nutzern zugänglich.
Jetzt kostenlos registrieren, um den gesamten Artikel lesen zu können!
Kostenlos Registrieren
Login für registrierte Nutzer
stats